Das Jahr 1956 - Norderney - Chronik einer Insel

Insel Norderney
53° 42' 26" N 7° 9' 22" E
Norderney - Chronik einer Insel
Das Jahr 1398
Das Jahr 1797
Das Jahr 1849
Das Jahr 1862
Das Jahr 1873
Das Jahr 1948
Das aktuelle Jahr
Flagge
Norderney - Chronik einer Insel
Logo der Chronik
Direkt zum Seiteninhalt
Das Jahr 1956

Einsatz von VW-Gliederzügen als "Dünenexpreß" zwischen Stadt und Ostbadestrand.

Linienmäßiger Flugverkehr.

Norderneys letzter Raddampfer ("Frisia IX") verschwindet, dafür Zunahme des Autofährverkehrs mit behelfsmäßig hergerichteten Frachtschiffen. Verbesserung der seit 1953 bestehenden Autoverladebrücken auf Norderney und in Norddeich.

90.747 Inselgäste.

Arbeitsgebiet der Norderneyer Forschungsstelle für Insel- und Küstenschutz wird auf das gesamte niedersächsische Küstenvorfeld ausgedehnt.

Umbau der Rettungsbootstation West zu einem Museum des Seenotrettungsdienstes.

Untergang der Norderneyer Fischkutter "Vineta II" und "Atlantik" in schwerem Sturm auf der Heimfahrt von Helgoland. 6 junge einheimische Fischersleute verunglücken dabei tödlich.

Bürgermeister Willy Lührs (bis 1974).

Pastor Gottfried Kraneis (bis 1963).

Wiedergründung des Golfclubs Norderney.
Chronik der Insel - Das Jahr 1956
Zurück zum Seiteninhalt
counter.de