Das Jahr 2006 - Norderney - Chronik einer Insel

Insel Norderney
53° 42' 26" N 7° 9' 22" E
Norderney - Chronik einer Insel
Das Jahr 1398
Das Jahr 1797
Das Jahr 1849
Das Jahr 1862
Das Jahr 1873
Das Jahr 1948
Das aktuelle Jahr
Flagge
Norderney - Chronik einer Insel
Logo der Chronik
Direkt zum Seiteninhalt
Das Jahr 2006

16. Januar: Umzug (Beginn) des Rathauses in das Bazargebäude am Kurplatz. Die Bücherei hat Ihre Räume in den Leseräumen des Kurhauses. Das Stadtarchiv hatte bereits im Dezember 2005 seine Bleibe in den Räumen im "Haus der Begegnung" an der Mühle gefunden.

Im Januar feiert erstmals ein Bewohner im Alten- und Pflegeheim "Inselfrieden" seine "grüne" Hochzeit. Peter Mühlenhoff und Carola, geborene Müller, die auch schon im "Inselfrieden" gearbeitet hat, ließen sich zuvor in der "Hochtiedsstuv" trauen. Die beiden stammen aus Nordrhein-Westfalen und haben sich vor drei Jahren in einer Norderneyer Gastwirtschaft kennengelernt.

Am 13. März wird damit begonnen das Freibad endgültig zuzuschütten. Herangefahren werden die Sandmassen vom alten Flugplatzgelände, wo reichlich Erdaushub zwischengelagert worden ist.

1. April Todestag des bisher einzigen Ehrenbürgermeisters Remmer Harms.

Der einzige "linksdrehende" Leuchtturm ist seit dem 08. April diesen Jahres nach dreijähriger Sanierungszeit wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Mit einem Invenstitionsaufwand von insgesamt über 600.000 Euro wurden etliche Steine des Mauerwerks ausgetauscht, das Fugensystem, Fenster und Türen erneuert, sowie der Innenbereich neu eingerichtet. Zudem erhielt Norderneys höchstes Bauwerk zwei AIS-Antennen (AIS = automatisches Identifikationssystem; es dient der Sicherung des Schiffsverkehrs). Auch der Vorplatz wurde grundlegend neu gestaltet. Der Clou für technik-interessierte Gäste: eine Glaskuppel erlaubt einen freien Blick auf das technische Innenleben des Leuchtfeuers.

10. April Einweihung des "Haus Seepferdchen" im Seehospiz.

Mit dem Tag der offenen Tür am 22. April ist der Umbau der Raiffeisen-Volksbank abgeschlossen.

Auf ein 100jähriges Geschäftsjubiläum der Firma Diedrich Luttmann konnten am 9. Juni die Eheleute Erika und Volker Jänsch zurückblicken.

Am 16. Juni wird mit einem kleinen Eröffnungsempfang der termingerecht fertiggestellte Umbau der Sparkassenfiliale in der Jann-Berghaus-Strasse gefeiert. 1,7 Millionen Euro hat die Sparkasse Aurich-Norden für ihre Filiale investiert.

Vom 23.06. bis zum 09.07. finden die Norderneyer Gourmet-Wochen statt. Veranstalter sind die Mitgliedsbetriebe des Köchevereins Norderney e.V.

Am 28. Juni wird nach über 45jähriger Tätigkeit der Leiter der FRISIA-Geschäftsstelle Norderney, Lothar Graw, an Bord der "FRISIA II" gebührend in den Ruhestand verabschiedet.

Nur etwas unter dem bisherigen Wärmerekord von 1969 mit 33 Grad wurde von der Norderneyer Wetterwarte am Mittwoch (5.7.) eine Höchsttemperatur von 32,6 Grad gemessen. Die Badetemperatur liegt bei 22 Grad.

In seiner Funktion als Schirmherr der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) besucht Bundespräsident Horst Köhler mit Ehefrau Eva Luise am 24. Juli Norderney. Die DLRG präsentiert, anlässlich des Besuchs, ihr breites Leistungsspektrum vom Wasserrettungsdienst bis zum Sport. Eine öffentliche Ausstellung informiert über die Arbeit der Lebensretter, von der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung über den Katastrophenschutzdienst bis hin zum Breiten- und Leistungssport.

Am 5. August wird das 50-jährige Bestehen der Rheinstraße gefeiert.

11.09. Todestag von Professor Dr. med. Wolfgang Menger. Am 19.09. erfolgt die Beisetzung auf dem Inselfriedhof.

16.10. Todestag von Heinz-Jürgen Krupp. Am 23.10. erfolgt die Beisetzung auf dem Inselfriedhof.

In der Nacht zum 1. November (Allerheiligen) zog das Orkantief "Britta" mit Wind-Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 122 Kmh über Norderney hinweg. Seeseitig erreichten die Wellen eine Höhe von bis zu 9 Metern. Das Hochwasser erreichte einen Wasserstand von mehr als 2,60 m über NN. Erhebliche Sturmschäden an den Stränden und Sandverluste im Osten der Insel.

Am 6. November feiert Chaim Bar-Tikvar, der letzte noch lebende ehemalige jüdische Einwohner Norderneys, in Haifa seinen 90. Geburtstag.

Am 4. Dezember schließt die Post ihre Schalter in der Poststrasse. Nur die Postfächer verbleiben im historischen Postgebäude. Ab dem 5. Dezember steht dann eine Postagentur (u.a. für Brief- und Paketannahme) im Edeka-Markt am Gorch-Fock-Weg zur Verfügung.

Der rote Highspeed-Katamaran "CAT No.1" der Wilhelmshaven Helgoland Linie (WHL) wird mit Wirkung zum 20. Dezember an die Reederei Lindaliini AS (Linda Line Express) aus Tallinn, Estland verkauft. "Mit dem Verkauf", so Vorstand der Muttergesellschaft AG Reederei Norden-Frisia, Carl-Ulfert Stegmann, "haben wir unsere Vorstellungen umsetzen können. Wir tragen damit dem anhaltend hohen Niveau bei den Betriebskosten Rechnung, die wir in Anbetracht der saisonbedingt nur sehr kurzen Einsatzzeit nicht mehr durch entsprechend hohe Fahrpreise am Markt auffangen können. Wir verlieren hiermit zweifellos ein Aushängeschild unserer Reederei, welches uns in den vergangen sieben Jahren aber einen deutlichen Know How-Zuwachs in vielen Bereichen gebracht hat."
Bundespräsident Köhler
Orkantief "Britta"
Chronik der Insel - Das Jahr 2006
Zurück zum Seiteninhalt
counter.de