NBZ Leserfoto 12.11.2015 - Norderney - Chronik einer Insel

Insel Norderney
53° 42' 26" N 7° 9' 22" E
Norderney - Chronik einer Insel
Das Jahr 1398
Das Jahr 1797
Das Jahr 1849
Das Jahr 1862
Das Jahr 1873
Das Jahr 1948
Das aktuelle Jahr
Flagge
Norderney - Chronik einer Insel
Logo der Chronik
Direkt zum Seiteninhalt
12.11.2015



Die heutige Aufnahme stammt aus dem umfangreichen Archiv von Hermann Carstens und zeigt eine Ansicht der Strandstraße um 1925. Die aufwendig gestaltete Fassade, links im Bild, gehört zum Hotel Kaiser Franz Josef, welches seit 1900 von einem gebürtigen Wiener, Karl Ponkracz, geleitet wurde. Bevorzugt wurde es von Gästen aus der Donaumonarchie, die seit Ende des 19. Jahrhunderts besonders aus Prag, Wien und auch Budapest anreisten. 1884 erbaut, trug das Hotel zunächst den Namen Kaiser Wilhelm. Direkt daneben befand sich zunächst die Restauration von Wilhelm Bruns, die "Reichshallen". Bereits vor 1914 verkauft, erhielt das Haus den Namen "Arcadia" - ein Hotelbetrieb mit Kabarett und Stummfilmkino. Erworben von der LVA Hannover, wurde darin im Mai 1926 das "Genesungsheim Upstalsboom" eröffnet, von 1934 bis 1939 und von 1949 dann als Kinderkurheim betrieben. Seit 1984 befindet sich darin die OLB. Das große Gebäude, in dem sich seit 1933 das Haushalts- und Eisenwarengeschäft Solaro befindet, war 1909 von der Firma Onno Behrends aus Norden, Teeimporteur und Orientwarenhandel, erbaut worden. Der Platz wird abgeschlossen von der "Delikatessen-, Kolonialwaren-, Cigarren- und Weinhandlung" von J. B. Rass, "Aelteste Firma der Branche am Platze, gegründet 1847". (Recherche Manfred Bätje)


Chronik der Insel - NBZ Leserfoto 2015
Zurück zum Seiteninhalt
counter.de