Ortshandwerker-Vorwort - Norderney - Chronik einer Insel

Insel Norderney
53° 42' 26" N 7° 9' 22" E
Norderney - Chronik einer Insel
Das Jahr 1398
Das Jahr 1797
Das Jahr 1849
Das Jahr 1862
Das Jahr 1873
Das Jahr 1948
Das aktuelle Jahr
Flagge
Norderney - Chronik einer Insel
Logo der Chronik
Direkt zum Seiteninhalt

100 Jahre Ortshandwerkerschaft Norderney - Vorwort

Vorwort

Die günstige Entwicklung im Fremdenverkehr führte in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts zur Gründung zahlreicher Handwerksbetriebe auf der Insel. Neben dem Handel und Fremdengewerbe entstand dadurch ein neuer bedeutender Wirtschaftszweig. "Zur Förderung der gemeinsamen gewerblichen Interessen" schlossen sich 1899 einzelne Gewerbezweige des Handwerks zu Innungen zusammen. Damit entstanden auf Norderney erstmalig berufsständische Organisationen im Handwerk. Diese waren: die Innung der Tischler, Schmiede, Schlosser und Klempner; des Baugewerbes; der Maler und Fotografen; Sattler, Polsterer, Seiler und Segelmacher, der Schuhmacher und Schneider. Heute bestehen auf der Insel noch die Metallgewerbe, Tischler- und die Maler-Innung. Diese Innungen bilden mit den festländischen Innungen die Kreishandwerkerschaft Norden. Gestern wie heute vertreten die Innungen die Interessen der Mitglieder, pflegen Gemeinsinn und Berufsehre. Sie kümmern sich um die fundierte Ausbildung, überwachen Zwischen- und Gesellenprüfungen, schlichten Streitigkeiten und werben für ihr Handwerk. Die selbständigen Handwerker oder handwerksähnlichen Betriebe auf der Insel sind in der "Ortshandwerkerschaft Norderney" zusammengeschlossen. Die Mitgliedschaft ist freiwillig. Diese Organisationsform stellt eine Besonderheit dar und berücksichtigt die mit der Insellage und dem Fremdenverkehr verbundene besondere Situation des Handwerks auf Norderney. Die Anfänge dieser Organisation reichen fünfzig Jahre zurück.

Die Entwicklung des Handwerks auf Norderney, dessen Lage im Zusammenhang mit den politischen, wirtschaftlichen und technischen Umschichtungen in vergangener Zeit - dazu die Gründung von Handwerkerorganisationen auf der Insel - hat nachstehender Bericht zum lnhali. Er würdigt die Bedeutung und Leistungen des Inselhandwerks für die Ausbildung junger Menschen, für das Arbeits- und Erwerbsleben sowie die gesamtwirtschaftlichen Verhältnisse auf der Insel. Das Handwerk profitiert vom Erfolg des Nordseeheilbades, hat zu deren Entwicklung aber auch wesentlich beigetragen.
Chronik der Insel - Ortshandwerker (Vorwort)
Zurück zum Seiteninhalt
counter.de