Das Jahr 1981 - Norderney - Chronik einer Insel

Insel Norderney
53° 42' 26" N 7° 9' 22" E
Norderney - Chronik einer Insel
Das Jahr 1398
Das Jahr 1797
Das Jahr 1849
Das Jahr 1862
Das Jahr 1873
Das Jahr 1948
Das aktuelle Jahr
Flagge
Norderney - Chronik einer Insel
Logo der Chronik
Direkt zum Seiteninhalt
Das Jahr 1981

Nach Befragungsaktion spricht sich Mehrheit der Norderney-Gäste für eine gemeinsame Nutzung der Insel-Wanderwege durch Fußgänger und Radfahrer aus.

Fußgängerzone der Poststraße bekommt bronzene Seehundgruppe.

Groninger Symphonie-Orchester gastiert zum ersten Male.

Inselbesuch des Bundesfinanzministers Hans Matthöfer. Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

Dr. Herbert Ehrenberg, Teilnehmer der Prominentenrunde beim 4. Insel-Skatturnier.

Sowjetische Verhandlungsdelegation mit dem späteren Russischen Außenminister Eduard Schewardnadse unternimmt Besuchsabstecher nach Norderney.

130.000 kurtaxzahlende Gäste.

Staatsbad und Stadt installieren Automaten für Hundekot-Reinigungs-sets (Leider wird das Angebot von den Hundehaltern nicht angenommen, so daß dieser "Erziehungsversuch" scheitert).

Eröffnung eines Meeres-Museums in der Langestraße.

Wegepflasterung des Kurplatzes erneuert.

Norderneyer Flugplatz Zwischenlandeplatz des vom Deutschen Aeroclub e.V. veranstalteten "Deutschlandfluges 1981".

Neue Erdgas-Übergabestation am Klärwerk mit einer maximalen Abgabeleistung von 300.000 cbm pro Tag.

Seit 1. August "Diakonie-Sozialstation Norderney".

Eröffnung eines neuen Volksbank-Gebäudes. (in der Jann-Berghaus-Straße)

Abschluß der baulichen Sanierung des Norderneyer Polizeigebäudes für 1,8 Mio DM.

Pamirweg wird erste Wohnstraße der Insel.

Bau der ersten 23 Reihenhäuser "Alter Horst".

Bauliche Sanierung des Meierei-Gebäudes.

Früherer Exerzierplatz an der Mühle wird zu einer Spiel- und Freizeitanlage umgestaltet.

Verwirklichung von Planungen für ein neues Tenniszentrum am Südwesthörn scheitert an der Finanzierungsfrage.

Schließung der Kinderkurheime Iserlohn und Wanne-Eickel.

Abriß des hölzernen Stationsgebäudes und Signalmastes auf der Georgshöhe.

Einweihung der neuen Wetterstation mit einer Meßstelle zur Radioaktivitäts-Überwachung am Januskopf.

Bauliche Grundsanierung des Alten- und Pflegeheimes "Inselfrieden" (vorübergehende Unterbringung der Heimbewohner im früheren Kinderkurheim "Upstalsboom" - heute OLB-Bankgebäude).

SVN kauft Beister-Werfthalle für Bootswinterlager-Zwecke.

Zahl der auswärtigen Segelboote, die den Norderneyer Jachthafen anlaufen: 2.905, davon 709 unter ausländischer Flagge.

Pro-Kopf-Verschuldung der Stadt: 1.472,-- DM.

Stadt Norderney setzt erstmals einen eigenen Ordnungsbeamten zur Überwachung des innerstädtischen Zonenhalteverbots für Kraftfahrzeuge ein.

Gründung des "Vogel- und Ziergeflügelzuchtvereins Norderney".

Rat beschließt den Bau eines neuen Kindergartens.

Nach schweren Sturmfluten Durchbruch der Randdünenkette an der Kugelbake. Inselteilung droht. Schließung der Einbruchstelle durch Verfüllung mit 75.000 cbm Sand und Sicherung des Dünenfußes mit 650 m langen und 1,80 m dicken, mit Sand gefüllten Schläuchen aus Kunststoffgewebe.

Rettung einer 24köpfigen Schulklasse, deren Rückweg nach einer Wanderung zum Insel-Ostende durch ein höher als Normal auflaufendes Hochwasser abgeschnitten wird.

Jahresgesamtzahl der Starts und Landungen auf dem Norderneyer Flugplatz: 15.452.

Inselreederei befördert 1,3 Mio Personen und 124.000 Autos.
Chronik der Insel - Das Jahr 1981
Zurück zum Seiteninhalt