--> https://www.norderney-chronik.de/themen/insel-stadt/betriebe/feuerwehr/eberhardt/lg_1884-1945/seite_031.html

NorderneySeiten-Ende

53° 42' 26" N 7° 8' 49 Flagge der Insel
Chronik einer Insel
Insel Norderney

Das Jahr 1398Das Jahr 1797Das Jahr 1849Das Jahr 1862Das Jahr 1873Das Jahr 1948Das aktuelle JahrHilfe/Info

Insel/Stadt | Bilder/Prospekte | Daten/Fakten | Kunst/Kultur

Chronik der Insel | Betriebe und Einrichtungen | Insel und Küste | Insel und Stadt Historisch | Küstenschutz | Presse | Vereine

Bodenstab (Bau) | Fliegerhorst | Freiwillige Feuerwehr | Giftbude | Haus Ihnken, Damenpfad | Hotel Germania | Inselkirche | Kinderkurheim Arnsberg | Kurverwaltung | Norderneyer Badezeitung | Norderneyer Schulen | OLB | Postamt | Reederei Norden Frisia | Seehospiz | Stadtwerke | Tischlerei Stürenburg | Wilhelm-Augusta-Heim

Seite Betriebe und Einrichtungen | Freiwillige Feuerwehr | Chroniken von Obm a.d. Eberhardt | Löschgruppen: 1884-1945 | 1946-1980 | 1980-1998 | 1999-20xx | Jugendfeuerwehr 1992 - 20xx | Oldiegruppe 1992 - 20xx | Spielmannszug | Musikzug

Seite zurückInhaltnächste SeiteFenster schliessen
 
 
Seite 31

Löschgruppen 1884 - 1945

Die "Gastanstalt" (Gaswerk) brennt 1901

Erinnerung von C.H. Behrens: Zu den Brand der Gasanstalt 1901 schrieb Kamerad C.H.Behrens in seien Erinnerungen anläßlich des 40 jährigen Bestehens der F.F.Ney: "Später die Gasanstalt, auch wieder Nacht, und ohne Wasser und ohne Licht. Weil gerade Ebbe war konnte von der Wattseite auch kein Wasser geholt werden.

Die "Gastanstalt" (Gaswerk) brennt 1901

Im Vordergrund links die alte Handdruckspritze. Der Behälter mußte mit Wasser gefüllt werden. Eine Lösch-Wasser-Stelle war bei der Gasanstalt nicht vorhanden. Also mußte das Wasser entweder vom Eisteich oder von der Wattseite in einer Eimerkette herangeholt werden. Da zur Brandzeit Ebbe war, blieb nur der Eisteich als Wasserendnahmestelle übrig. Der Eisteich lag etwa 300 m östlich der Gasanstallt. Das Fabrikgebäude brannte bis auf die Außenmauern nieder.


Freiwillige Feuerwehr der Stadt Norderney Hilfe/Info Logo der Chronik © 2002-2023 H.-H. Barty Seitenanfang