Die Insel Norderney

Norderney Flagge der Insel
53° 42' 26" N 7° 8' 49
Chronik einer Insel

 

Das Jahr 1398Das Jahr 1797Das Jahr 1849Das Jahr 1862Das Jahr 1873Das Jahr 1948Das aktuelle Jahr

Insel/Stadt | Bilder/Prospekte | Daten/Fakten | Kunst/Kultur

zurück Jahresübersicht weiter Zum Seitenende

Zurück zu:Chronik der Insel | 1975
Startseite
Vorwort
1362 - 1499
1500 - 1599
1600 - 1699
1700 - 1799
1800 - 1899
1900 - 1999
2000 -
Ende
Insel - Ralley
Chroniktelegramm
Küste vor 10.000 Jahren
Das Jahr 1975

Gründung der Niedersächsischen Bädergesellschaft mbH (NBG) mit den vier Staatsbädern Pyrmont, Bad Nenndorf, Wangerooge und Norderney.

Abbruch des alten Hotel "Pique".

Indienststellung des neuen Vermessungsschiffes "Norderney".

Das Gebäude der "Staatlichen Strandhallen" wird durch Abbruch zur Inselvergangenheit.

Delegierten-Jahrestagung des Deutschen Feuerwehrverbandes auf Norderney.

Endgültige Fertigstellung des Norderneyer Schulzentrums.

Eröffnung des neuen Strandhotel "Pique" am Weststrand.

Aussegelung der Seeregatta vor Norderney erstmals auf einer Außen- und Binnenbahn.

Austragung der Internationalen Deutschen Segelmeisterschaft 1975 in der 420er-Jollen-Klasse.

Auf der Insel erhellen 388 Straßenlaternen das nächtliche Dunkel.

Deutscher Seglertag 1975 mit dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten Alfred Kubel als Schirmherr.

Spatenstich zum Bau von Norderneys neuem Veranstaltungs- und Kongreßzentrum "Haus der Insel" und zur baulichen Sanierung des Kurtheaters.

Das neue seegehende Patrouillenboot "W 2" der Norderneyer Wasserschutzpolizei löst die 25 Jahre alte "W 6" ab.

Von 1955 bis 1975 verwirklicht das Niedersächsische Staatsbad Norderney mit einer Investitionssumme von rund 35 Millionen DM über 50 Vorhaben zur Verbesserung sowie baulichen und technischen Fortschreibung seiner Kureinrichtungen.

Es gibt 2.038 Telefonanschlüsse auf der Insel. Die Zahl der öffentlichen Münzfernsprecher erhöht sich von 23 auf 43. Telefonleitungsortsnetzlänge 70,4 km mit 4.400 km Doppeladern als Erdkabel.

Abbruch des früheren Hotels "Deutsches Haus".

Wärmesommer mit Tageshöchsttemperatur von 31,6 Grad Celsius.

Jährlicher Erdgasverbrauch übersteigt 100 Millionen-kWh-Grenze, bei Wasser mehr als 900.000 cbm.

Letzte Manöverfahrt des Norderneyer Traditionsruderrettungsbootes "Fürst Bismarck".

Beheimatet im Inselhafen: 2 Fischkutter, 15 Fahrgast-, Fracht- und andere Schiffe.

Erste der jeweils von Mai bis September jeden Freitag veranstalteten "Lauftreff-Aktionen".

1. Briefmarkenausstellung des Vereins "Norderneyer Briefmarkenfreunde".

Für den Herbst Verpflichtung des Flughafentanzorchesters Langenhagen als Kurkapelle.

Einem 13jährigen Petri-Jünger ging ein für hiesige Anglerkreise ungewöhnlicher Fang an den Haken: ein in allen Farben schillernder gestreifter Leierfisch. Bemerkenswert deshalb, weil es der erste auf Norderney bekannte Fang dieses Grundfisches mit der Angel ist, der in Wassertiefen bis 400 und auch mehr lebt.




Chronik der Insel - Das Jahr 1975  PDF-Download Sitemap HilfeLogo der Chronik© 2002-2021 H.-H. BartyZum Seitenanfang